Dermastamp

Glatte Haut und ein frischer Teint stehen für Gesundheit, Attraktivität und Leistungsfähigkeit. Doch die Zeit kann Spuren im Gesicht hinterlassen.

Bedingt durch Umweltfaktoren, die individuelle Lebensweise und den natürlichen Alterungsprozess kann die Haut an Spannkraft verlieren. Die Muskelbewegungen bei der Mimik können Fältchen entstehen lassen. Selbst die besten Anti-Aging-Produkte stoßen hier an ihre Grenzen. 

Mit der Dermastamp-Behandlung steht unserem Aesthetic-Institut eine Therapie zur Verfügung, mit der wir den natürlichen Erneuerungsprozess der Haut sanft aktivieren können.  

Wie funktioniert die Dermastamp-Methode?

Die Dermastamp-Behandlung gehört zur Gruppe der Microneedling-Verfahren. Bei der Behandlung werden die Hautzellen gezielt minimal verletzt.  

Dieser Reiz hilft, den natürlichen Stoffwechselprozess der Haut zu stimulieren. Auf diese Weise können neue Hautzellen produziert werden. Insbesondere wird die Collagenbildung angeregt. Collagen ist die Grundlage des Bindegewebes und für dessen Elastizität verantwortlich.  

Wie verläuft die Behandlung?

Vor der Anwendung wird die Haut gereinigt und durch eine Creme leicht betäubt. Um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen, kann die Länge der winzigen Nadeln, je nach Körperareal und Hautbild, individuell eingestellt werden. 

Der Dermastamp wird nun systematisch über das zu behandelnde Areal geführt. Hierbei dringen die feinen Nadeln kurz in die Hautschicht ein. Auf Wunsch können im Zuge der Behandlung hochwertige Pflegesubstanzen oder reichhaltige Wirkstoffe in die Haut eingearbeitet werden. Abschließend wird die Haut nochmals gereinigt. 

Die Einsatzgebiete

Sehr gute Erfahrungen mit der Dermastamp-Behandlung haben wir bei den folgenden Anwendungsgebieten gemacht:

  • Aknenarben
  • Tief liegenden (atrophische) Narben
  • Falten (Augenpartie, Oberlippe, Dekolleté und Halsbereich)
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Pigmentstörungen
  • Sonnenschäden
  • Großen Poren
  • Fettige Haut

Behandlungsreihe 

Je nach Hautzustand sollte die Dermastamp-Behandlung unserer Erfahrung nach mehrfach in einem zeitlichen Abstand von etwa vier bis sechs Wochen wiederholt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Haut direkt nach der Behandlung gerötet ist. Spätestens nach zwei Tagen sollte diese Irritation allerdings abgeklungen sein. 

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu der Dermastamp-Behandlung. Sprechen Sie uns bitte an.

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
Trotz Corona: Unser Institut ist für Sie geöffnet und alle medizinkosmetischen Behandlungen finden statt.

Unser Team ist fit und gesund und wir haben seit Beginn der Infektion alle empfohlenen Maßnahmen ergriffen, um das Infektionsrisiko für alle so gering wie möglich zu halten:

  • Wir tragen, wie vorgeschrieben, Masken zur Infektionsprophylaxe.
  • Türklinken, WC und alle Oberflächen werden regelmäßig, mehrmals täglich desinfiziert.
  • Die Räume werden regelmäßig gelüftet.
  • Ein Spender mit hautverträglichem Händedesinfektionsmittel ist vor dem Eingang angebracht, damit Sie bereits vor Betreten des Instituts Ihre Hände desinfizieren können.
  • Warnschilder halten Kunden mit Infektionszeichen vor Betreten der Räume auf.
  • "No Hands" Devise. Wir begrüßen uns durch freundliche Blicke und verabschieden uns durch Winken.
  • Die Wartezeiten sind auf ein Minimum beschränkt. Sie haben genügend Abstand zu anderen Wartenden.
  • Ergeben sich längere Wartezeiten, so nehmen wir Ihre Handynummer auf und Sie können Ihre Wartezeit an der frischen Luft auf unserem schönen Marktplatz verbringen. Wir rufen Sie an und Sie können dann sofort ins Behandlungszimmer.
  • Kommen Sie bitte, wenn möglich, alleine/ohne Begleitperson/en.

mehr Informationen